Haindl Kunststoffverarbeitung GmbH

logo-haindlUnternehmensbeschreibung

Die HAINDL Kunststoffverarbeitung GmbH stellt mit circa 20 Mitarbeitern seit 1958 kundenspezifische Formteile in Faserverbundbauweise her. Seit mehr als einem halben Jahrhundert ist die innovative Kundenbetreuung von der Idee bis zum Produkt unsere Leitlinie.

 

Kernkompetenzen, Beratungskompetenzen, Zertifikate

Das Unternehmen ist zertifiziert nach DIN ISO EN 9001:2008 und verfügt über eine Betriebszulassung für die Herstellung von Bauteilen aus faserverstärkten Reaktionsharzen vom Germanischen Lloyd.

Eine Zertifizierung gemäß DIN EN ISO 9100:2000 für die Fertigung von Komponenten für fliegendes Gerät wurde vorbereitet.

Die Haindl Kunststoffverarbeitung bietet auch Aus- und Weiterbildung in individuell zugeschnittenen Schulungen an. Themenschwerpunkte können die Grundlagen des Faserverbundbaus als auch die Herstellung von Bauteilen im Autoklavverfahren sein.

 

Produktübersicht

  • Sonarverkleidungen für Über- und Unterwasserfahrzeuge
  • Strukturbauteile für Über- und Unterwasserfahrzeuge
  • Designbauteile für Megayachten und Architekturanwendungen
  • Brandschutzbauteile für Schienenfahrzeug- und Schiffbau- Anwendungen
  • Fertigung von UAVs/RPAS
  • Herstellung von Prüfkörpern
  • Mischkonstruktionen aus faserverstärkten duromeren Systemen und Thermoplasten
  • Prototypenbau

 

Anwendungsgebiete

  • Schifffahrt und Schiffbau
  • Luftfahrt
  • Raumfahrt
  • Schienenfahrzeuge
  • Behälterbau
  • Sonderbauteile
  • Forschung

 

Kontakt

Haindl Kunststoffverarbeitung GmbH
Am Knick 4
28777 Bremen

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Jens Rohpeter (Geschäftsführer)
Tel.: +49 421 69013-0
Fax: +49 421 69013-13
E-Mail: info@haindl-kunststoff.de

 

www.haindl-kunststoff.de

zurück